Steff

Steff

 

Steff begann im Alter von neun Jahren das Gitarre – und mit elf Jahren das Klavierspielen. Nachdem ihn sein Gitarrenlehrer Widerwillen überzeugen konnte, noch zusätzlich Bass zu lernen, rockte er damals als Bassist mit seiner ersten Schülerband diverse Bierzelte. Glücklicherweise fand er aber wieder schnell zur Gitarre zurück und war im Teenie-Alter Mitglied verschiedenster Formationen.

Darüber hinaus spielte schon auf dem Pfingst Open Air, war mit „Suco, dem singenden Wirt“ auf Radio AWN zu hören und zudem noch Gast bei Schwabeneder & Friends auf Bayern 3.

 

Steff ist seit Anfang 2013 bei Pharao und hat sich nach dem Motto „Geht nicht – gibt’s nicht!“ in enorm kurzer Zeit das komplette Programm angeeignet. Er weiß immer den richtigen Akkord und schreckt vor keinem Gitarrensolo zurück.

Wenn er sich nicht gerade in den Vereinigten Staaten, im Reich der Mitte oder der bayerischen Landeshauptstadt rumtreibt, sieht man ihn auf der Bühne außen links abrocken.